caritas logo diakonie logo

1968
Gründung der Christophorus-Tagesstätte für geistig behinderte Kinder in Trägerschaft der katholischen und evangelischen Kirche in Erfurt Allerheiligenstraße 8/9)

1991
Aufbau der Förderschule für Geistigbehinderte in der Allerheiligenstraße 8
(Schülerzahl: 9)

30. August 1991
staatliche Genehmigung der Christophorus-Schule als Förderschule für Geistigbehinderte

Juli 1993
Umzug an den Standort >Am Lauentor 66<
(Schülerzahl: 21)

September 1995
Umzug an den Standort >Spittelgartenstraße 1<
(Schülerzahl 33)

1. September 1998
staatliche Anerkennung
(Schülerzahl: 43)

1. August 2000
Erweiterung um den Schulzweig für Schüler mit Förderbedarf in der emotionalen und sozialen Entwicklung, Genehmigung der Schule für Verhaltensgestörte im Bildungsgang Grundschule
(ges. Schülerzahl: 61)

August 2005
Schülerzahl: 66

Juli 2006
Umzug in unser Ausweichgebäude in der Drosselbergstraße 13

Oktober 2007
Wiederbezug des komlett umgebauten Gebäudes in der Spittelgartenstraße 1 mit 64 Schülern

 

18. Juni 2010
3 Tage Show- und Tanzprojekt mit den Young Americans
Abschlussveranstaltung im Audimax der Uni Erfurt

 

14. September 2010
Gründung der Schülerfirma


08. Oktober 2011
Jubiläumsfeier zum 20 - jährigen Bestehen der Christophorus-Schule


03. September 2012
3 Tage Show- und Tanzprojekt mit den Young Americans

Abschlussveranstaltung im Audimax der Uni Erfurt
INTEGRATIVES PROJEKT mit 15 Schulen aus Erfurt und Umgebung


21. September 2012
Schülerzahl 80


26. August 2013
Schülerzahl 76

 

25. Februar 2014
Schülerzahl 78

 

01. September 2016
Schülerzahl 96

 

10. August 2017
Schülerzahl 105
Schulleiter Dr. Martin Degner