caritas logo diakonie logo

Leben lernen.


Leben lernen hat viele Gesichter.
Nicht pauken, sondern probieren, erfahren und begreifen.
Sich an der Lebenswelt orientieren und in ihr zurechtfinden.
Und zu lernen gibt es vieles. Das ABC ist nur ein kleiner Teil davon.
Sich selbst kennen lernen, seine Stärken und Schwächen einschätzen und
sich etwas zutrauen. Sich selbst versorgen können.
Selbst aktiv werden, mitgestalten, sich Ziele setzen.
Jeder lernt wie er kann.
Gemeinsam mit anderen leben. Anderssein annehmen und
aufeinander Rücksicht nehmen.
Wir wollen uns in der Gemeinschaft verstehen, erreichen, mitnehmen.
Begleiten auf der Reise durch das Leben.

 


 

Als staatlich anerkannte Förderschule erarbeiten wir gemeinsam mit Eltern, Schülern und Therapeuten Konzepte zur individuellen Lebensbewältigung.
Weil man in kleinen Gruppen am besten lernen kann, arbeiten wir mit 6 bis 8 Schülern in einer Klasse.
In unserer Ganztagsschule sorgen wir für ein familiäres Klima.

Inhalte unserer Arbeit:

• Umsetzung eines reformpädagogisch orientierten Schulkonzeptes

• differenzierter Unterricht in Kleingruppen und Einzelförderung

• in den Unterricht integrierte therapeutische Angebote wie

- Musiktherapie, Logopädie,

- Physiotherapie, Schwimmen,

- Therapeutisches Reiten und Psychomotorik

• Förderung, die von den Stärken der Schüler ausgeht

• Bildung und Erziehung zur größtmöglichen Eigenständigkeit

• jährliche Klassenfahrten

• Ferienbetreuung

 


 
Das Fundament, auf dem wir stehen

Gott liebt alle Menschen.

Jeden, so wie er ist.

Jeden mit seinen Fähigkeiten und Grenzen.